Ein neuer Leitfaden unterstützt Gemeinden in Niederösterreich bei der Erstellung ihres Örtlichen Entwicklungskonzeptes (ÖEK). Damit wird vor allem den Novellen des NÖ Raumordnungsgesetzes aus dem Jahr 2020 Rechnung getragen.

Örtliche Entwicklungskonzepte (ÖEK) sind das strategische Planungsinstrument für Gemeinden in der Raumordnung. Die Novellen des NÖ Raumordnungsgesetzes 2014 im Jahr 2020 haben dieses Instrument durch Änderungen bei Aufbau und Inhalt, aber auch durch die Bedeutung in den Verfahren der Raumordnung wesentlich aufgewertet. Ein rechtskräftig verordnetes ÖEK ist nämlich nunmehr die Grundlage für eine Beschleunigung der Genehmigung von Flächenwidmungsplänen und somit auch in der täglichen Arbeitspraxis ein echter Gewinn.
Wir freuen uns, dass wir das Land Niederösterreich bei der Erstellung des Leitfadens unterstützen durften und stellen diesen gerne auch hier zum Download zur Verfügung.

Standorte:
Knollconsult Umweltplanung ZT GmbH

Obere Donaustraße 59, 1020 Wien
Roseggerstraße  4/2 | 3500 Krems
Joseph-Haydn-Gasse 2/1 | 7000 Eisenstadt
Engelbert Eibel-Weg 5 | 8101 Gratkorn

 

(c) 2021 Knollconsult

Impressum
Datenschutz