Schwammstadt-Prinzip für Bäume in der Brauhausstraße Schwechat

Projektinhalt
Zukunftsorientierte, nachhaltige Ausgestaltung der straßenbegleitenden Grünflächen. Vor dem Hintergrund der
zunehmenden Erwärmung wachsen die Herausforderungen in Bezug auf die Errichtung von städtischen Grünflächen.
In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Straßen- und Verkehrsplanung gilt es, optimale Bedingungen für die
straßenbegleitenden Grünflächen zu schaffen. Aufbauend auf nach dem Stand der Technik erprobten Systemen sind
die Wurzelräume der Bäume mit der Oberflächenentwässerung zu koppeln, um die anfallenden Regenwässer
bestmöglich zurückzuhalten und den Grünflächen zuzuführen.

Schwämme gegen Trockenheit
Die Stadt Schwechat erhielt für das Schwammstadtprojekt in der Brauhausstraße den Ehrenpreis für „Öffentliche
Grünflächen“. Im April wurde die Neugestaltung des Teilstücks der Brauhausstraße zwischen Wiener Straße und
Mautner-Markhof-Straße fertiggestellt. Dabei kam erstmals ein innovatives Baumpflanz-Konzept zum Einsatz. Den 22
neu gepflanzten Bäumen wurden im Untergrund deutlich größere Wurzelräume geschaffen, die nicht nur die
Standfestigkeit verbessern, sondern vor allem als Wasserspeicher für – die immer häufiger werdenden –
Trockenperioden dienen.

BrauhausstrReferenzblatt

Standorte:
Knollconsult Umweltplanung ZT GmbH

Obere Donaustraße 59, 1020 Wien
Roseggerstraße  4/2 | 3500 Krems
Joseph-Haydn-Gasse 2/1 | 7000 Eisenstadt
Engelbert Eibel-Weg 5 | 8101 Gratkorn

 

(c) 2021 Knollconsult

Impressum
Datenschutz